Konstruktionstechniker/-in

Aufgaben
Zu den Aufgaben gehören in erster Linie die Produktion und die Montage, sowie die Wartung an unseren Filtergeräten. Außerdem gehört die Wahrenannahme bzw. -ausgabe zu meinen Pflichten.

Warum diese Ausbildung?
Ich habe mein Talent im Handwerk gefunden. Konstruktionstechnik ist auch im Alltag nicht weg zu denken.

Warum dort?
Wir machen nicht nur Metallbau, sondern fertigen auch Anlagen für die Filterungen von Öl- und Emulsionsnebel. Für die Anlagen werden Stative, Rohrleitungen, Sonderstücke usw. angefertigt und vor Ort montiert.

Top
Jeden Tag macht man etwas anderes und lernt immer mehr dazu.

Was gehört nunmal auch dazu?
Aufträge mit monotoner Kleinserienanfertigung, Reinigung der Filteranlagen.

Für wen?
Jeder kann den Beruf machen, der keine Angst vor Maschinen, Funken und sich dreckig machen hat. Man sollte eine gute körperliche Verfassung haben und einen Schnitt in den Finger abkönnen.

Zukunft
-Weiterbildung zum Techniker und/oder Meister
-Im Laufe der Gesellenjahre baut man die Firma mit auf, es wird sich darauf verlassen, dass die Arbeiten eledigt werden, evtl. übernimmt man später die Firma u. v. m.

Voraussetzungen:
mind. Hauptschulabschluss, guter Notendurchschnitt

Dauer: 3,5 Jahre
Geld
1. Jahr 660 €
2. Jahr 711 €
3. Jahr 770 €

ansprechpartner
Thomas Blau
Tel. 0212/2337141
info@metallblau.de

LOGO FinaleWeitere Infos findet ihr auf der Homepage von Blau + Birkendahl, dafür einfach auf das Logo klicken.