Fachlagerist/-in

Aufgaben
Meine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich. Im Lager musst du immer genau wissen, wo welche Produkte zu finden sind, wie du Ware annimmst und wie sie fachgerecht gelagert und versandt wird.

Warum diese Ausbildung?
Man arbeitet in allen möglichen Betrieben mit Lagerhaltung. Man sollte gern körperlich aktiv sein, logisch mitdenken und stets sorgfältig arbeiten können.

Warum dort?
Das Klinikum ist ein interessanter abwechslunsgreicher Arbeitsgeber und bietet mir die Möglichkeit meine Ausbildung in Teilzeit zu machen. Es ist toll in einem angenehmen Team mitzuarbeiten und das Arbeitsklima hier ist hervorragend. Auch erhalten hier die Auszubildenden zusätzliche Unterstützungen.

Top
Die gute Mischung aus Auftragslage, Auslastung und körperlicher Bewegung.

Was gehört nunmal auch dazu?
Sauberkeit und Ordnung im Lagerbereich halten.

Für wen?
Alles hat einen bestimmten Platz, an dem es hingehört. Du solltest also gut organisieren, sorgfältig und konzentriert arbeiten können und auch gern mal anpacken können.

Zukunft
Mit guten Noten in der Berufsschule kann man im Klinikum nach Abschluss der Ausbildung als Fachlagerist/in das dritte Ausbildungsjahr nahtlos anschließen und die Qualifikation einer Fachkraft für Lagerlogistik erwerben.

Voraussetzungen:
Hauptschulabschluss, gute Noten in Deutsch und Mathematik

Dauer: 2 Jahre
Geld
1. Jahr 918,26 €
2. Jahr 968,20 €

 

ansprechpartnerAndrea Seidel
Tel. 0212/5472263
seidel.a@klinikumsolingen.de

 

Weitere Infos findet ihr auf der Homepage des Klinikums
www.klinikumsolingen.de